Importiert aus den USA

Online-Medien auf dem deutschen Markt

27. Juni 2017 | 19 Uhr | Evangelische Akademie, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main
Zu Gast: Florian Eder (Managing Editor Politico) und Cherno Jobatey (Herausgeber Huffington Post)
Moderation: Uwe Vorkötter (Chefredakteur Horizont)

FPC-Netzwerkveranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Frankfurt

Sie sind zwei der ganz großen US-Medienmarken des Internetzeitalters: Politico und die Huffington Post. Gemeinsam mit ihren deutschen Partnern Springer und Burda wagten sie in den vergangenen Jahren den Sprung nach Europa – in einen kleinteiligen und hart umkämpften Markt.

Welche Rolle spielen Sie in den politischen Zentren Berlin und Brüssel, bei jungen Lesern - und bei Meinungsmachern? Haben Sie unseren Journalismus bereichert? Und: Lohnt sich dieser Ausflug für die Verlage überhaupt?

Darüber spricht Horizont-Chefredakteur Uwe Vorkötter mit Cherno Jobatey, dem Herausgeber der Huffington Post Deutschland, und Florian Eder, Managing Editor von Politico Europe in Brüssel. Beide Gäste kennen die Welt der deutschen Traditionsmedien ebenso wie die Kultur der amerikanischen Newcomer.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend in dem gerade eröffneten gläsernen Neubau der Evangelischen Akademie.

Der Eintritt ist frei, es ist aber eine Anmeldung zur Veranstaltung nötig.

 

Anfahrt: Adresse der Evangelischen Akademie Frankfurt auf Google Maps.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie den Veranstaltungsort am besten über die Haltestellen Dom/Römer (U4 und U5) und Römer/Paulskirche (Straßenbahn 11 und 12)


Anmeldung

Sie möchten sich für die Veranstaltung anmelden? Wenn Sie sich bereits beim FPC-Netzwerk registriert haben, nutzen Sie einfach den schnellen Check-in und tragen im nachfolgenden Feld Ihre E-Mail-Adresse ein.

Sollten Sie noch keinen Account beim FPC-Netzwerk haben, registrieren Sie sich bitte erst hier, um den schnellen Check-In nutzen zu können.

Mit freundlicher Unterstützung von

Evangelische Akademie Frankfurt